Sonntag 21 Januar 2018

Vereinbart ist die Lieferung in beliebiger Anzahl von unbekannt verzogenen Kunden zur Ermittlung der neuen gültigen postzustellbaren Anschrift. Sollten die Recherchen ergeben, dass der Gesuchte zwischenzeitlich verstorben ist, so gilt auch dieses Ergebnis als positiv und wird berechnet.

Nicht richtig ermittelte Anschriften und innerhalb von 2 Monaten (Stichtag ist der Tag der Absendung an den Auftraggeber) reklamierte Anschriften werden für den Auftraggeber neu recherchiert. Sollte die neue Recherche das vorherige Ergebnis durch weitere Nachfragen wie z.B. durch das EMA bestätigt werden, geht diese zweite Recherche zu Lasten des Auftraggebers. Gleiches gilt, wenn sich zwischen unserer Recherche und Ihrer Lieferung eine Änderung in der Anschrift ergeben hat.

Bei neuen Ergebnissen, die aus einer fehlerhaften ersten Ermittlung resultieren, sind diese für den Auftraggeber kostenfrei. Bei negativem Ergebnis erfolgt eine Gutschrift in der folgenden Rechnung.

Mit der Zusendung eines Auftrages und der Annahme des Auftrages tritt diese Vereinbarung in Kraft.
Die Laufzeit dieser Vereinbarung ist unbefristet und kann von jedem der beiden Partner ohne Begründung beendet werden.

 

Datenschutzerklärung ComfortResearch, Hamburg

1. Die Fa. ComfortResearch verarbeitet in ihrer EDV Adressenmaterial von verschiedenen Eigentümern. Bei diesen Adressen handelt es sich um personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Die vom Kunden bereitgestellten Daten, in Form von Disketten, Etiketten, Listen, usw., werden ausschließlich für die vom Kunden genannten Aufträge verwendet.

2. Die Fa. ComfortResearch verpflichtet sich gegenüber den Adresseneigentümern bei der Verwendung des Adressenmaterials durch Ihre Mitarbeiter, die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes mit größter Sorgfalt zu beachten. Die Fa. ComfortResearch verpflichtet sich insbesondere, die Adressen ausschließlich nach vorbereiteten EDV-Arbeiten mit Adressenabgleich für die Adressierung auftragsgemäß zu verwenden. Die Fa. ComfortResearch verpflichtet sich, zur Verarbeitung notwendige Zwischendatenträger nach Abschluss zu löschen. Auf Wunsch können Datenträger auch an den Kunden zurückgegeben werden. Darüber hinaus wird die Fa. ComfortResearch das Adressmaterial nicht auf Datenträger oder in sonstiger Weise kopieren und nicht Dritten aushändigen, ausgenommen die, die mit der Weiterverarbeitung beauftragt sind.

3. Die Adressen werden ausschließlich im Geschäftsbereich der Fa. ComfortResearch von Mitarbeitern verarbeitet, die über die Bestimmung des Datenschutzgesetzes belehrt wurden. Soweit die Fa. ComfortResearch Dritte mit der Weiterverarbeitung beauftragt, wird sie dafür Sorge tragen, dass diese Auftragsnehmer vertraglich zu besonderem Datenschutz und Datensicherungsmaßnahmen verpflichtet werden.

4. Diese Verpflichtungserklärung gilt mit dem Zugang einer unterschriebenen Kopie als abgegeben.

ComfortResearch

Diese Datenschutzvereinbarung ist gültig seit 01.07.2009.